Die Stiftung Neuromedizin

Die Stiftung Neuromedizin fördert grundlegende Forschungsprojekte, in denen Ursachen, verbesserte Therapien und Heilungsmöglichkeiten für neurologische Erkrankungen gefunden werden sollen.

  • Neuigkeiten
  • Termine
Weiterlesen

Multiple Sklerose: EIn Leben in Normalität in Aussicht

Wer die Diagnose "multiple Sklerose" bekommt, ist längst nicht mehr zwingend auf den Rollstuhl angewiesen. Beim Neuroforum der renommierten Hertie-Stiftung in Frankfurt beschrieb Univ.-Prof. Dr. med. Heinz Wielndl, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung Neuromedizin, die Mechanismen der Krankheit sowie die neuesten Therapiemöglichkeiten. Die Videoaufzeicihnung des Vortrags ist noch bis 9. Juni in der Mediathek der Sendung "Scobel" zu sehen. Mehr . . .

Weiterlesen …

Weiterlesen

Stiftungsschau erneut zu Gast in Münster

Rund 1,5 Millionen Deutsche sind an Alzheimer als einer der häufigsten Demenzformen erkrankt – bis 2030 wird sich diese Zahl verdoppeln. Trotz vielfältiger Forschungsansätze ist Multiple Sklerose nach wie vor unheilbar. Der Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Diese drei Fakten machen eines deutlich: Neurologische Krankheiten gehen uns alle an. Die Stiftung Neuromedizin mit dem Leiter der Klinik für Allgemeine Neurologie am Universitätsklinikum Münster, Prof. Dr. Heinz Wiendl, an der Spitze, bieten mit einer Ausstellung in den Münster-Arkaden (Ludgeristraße 100) aktuelle Informationen zu diesen Krankheiten an. Die Ausstellung ist vom 10. bis 19. Mai im Erdgeschoss zu sehen.

Weiterlesen …

Weiterlesen

Alzheimer-Demenz: Ernstes Thema mitreißend präsentiert

Die Stiftung Neuromedizin und die AOK Nordwest Münster hatten offenbar das richtige Gespür: Die Filmvorführung und Informationsveranstaltung zum Thema Demenz stießen auf großes Interesse. Rund 200 Interessierte nutzten im Cineplex-Kino die Gelegenheit, den zum Thema passenden Film „Honig im Kopf“ mit Dieter Hallervorden und Til Schweiger zu verfolgen.

Weiterlesen …

Aktuell sind keine Termine vorhanden.